Betreutes Wohnen als Kapitalanlage

Betreutes Wohnen kaufen – Betreutes Wohnen als Kapitalanlage

Ihre Vorteile bei Objekten im Betreuten Wohnen auf einen Blick:

  • Investition in einen der größten Wachstumsmärkte – konjunkturunabhängig
  • Indexierung: automatische anteilige Mieterhöhung in Bezug auf die Inflationsrate
  • Hohe Mietsicherheit durch erfahrene und renommierte Betreiber
  • Maximale Mietsicherheit durch langfristige Pachtverträge (10 – 30 Jahre)
  • Garantierte Mietzahlungen von 10 bis 30 Jahren durch Pachtvertrag mit einem Betreiber
  • Betreiber nimmt Ihnen Vermietung und Verwaltung ab
  • Auch bei einem möglichen Leerstand zahlt Ihnen der Betreiber die Miete
  • Inflationsgeschützte Investition
  • Bei Eigenbedarf besteht ein bevorzugtes Belegungsrecht
  • Höchstmögliche Sicherheit durch Grundbucheintrag
  • Hohe Förderungen durch die KFW-Bank möglich – bis zu 10.000,-€ Tilgungszuschuss
  • Provisionsfrei, da direkt vom Eigentümer
  • Attraktive Mietrendite zwischen 3 bis 5%

Betreutes Wohnen als Kapitalanlage

Das Segment Betreutes Wohnen als Kapitalanlage ist, ähnlich wie im Bereich der Pflegeimmobilie, eines der interessantesten im gesamten Immobilienbereich. Hier können Sie direkt am Wachstumsmarkt Seniorenimmobilien teilhaben.

Diese Form der Geldanlage ist völlig unabhängig von konjunkturellen Einflüssen, volatilen Aktienmärkten oder der Eurokrise.

Bedingt durch die Überalterung unserer Gesellschaft („Demografie“) und dem steigenden Bedarf an Einrichtungen im Bereich des Betreuten Wohnens, wird die Nachfrage voraussichtlich weiterhin stark ansteigen.

Als Anleger, der sich nicht groß um die erworbene Immobilie kümmern kann oder möchte, ist eine Immobilie im Bereich des Betreuten Wohnens als Geldanlage eine sehr sinnvolle Investition. Sofern es bei dem jeweiligen Objekt einen Pachtvertrag mit einem Betreiber gibt, kann man im klassischen Sinne von einer „Rundum – Sorglos – Immobilie“ sprechen, da Sie sich in dem Fall nicht um die Verwaltung und Vermietung kümmern müssen.

Diese Aufgaben übernehmen der Betreiber und der Verwalter der jeweiligen Einrichtung für Sie, mit denen ein langjähriger Pachtvertrag geschlossen wird. Mögliche Zeiträume dafür liegen zwischen 10 bis 30 Jahren. Nach Ablauf dieser Zeit wird wieder ein neuer Pachtvertrag geschlossen.

Durch den langfristigen Pachtvertrag minimiert sich das Ausfallrisiko Ihrer Mieteinnahmen. Für den Fall, dass Ihre Wohneinheit kurzfristig leer stehen sollte, zahlt der Betreiber durchgängig die Miete. Dieses Konstrukt bietet Ihnen eine höchstmögliche Mietsicherheit.

Sie partizipieren durch automatisch steigende Mieteinkünfte („Indexierung“) direkt an der Inflation – und das über die gesamte Laufzeit.

Auch das Thema „Mietnomaden“ können Sie bei einer Immobilie im Bereich des Betreuten Wohnens nahezu ausschließen.

Nutzen Sie jetzt die Vorteile von Betreutem Wohnen als Kapitalanlage

Unsere Immobilienspezialisten helfen Ihnen gerne dabei, die für Sie passende Immobilie zu finden.

Im Bereich Objektsuche finden Sie eine große Auswahl an Immobilien im Bereich Betreutes Wohnen als Kapitalanlage.

Bitte nutzen Sie daher unsere kostenfreie Service – Rufnummer oder senden Sie Ihren Beratungswunsch an unsere Spezialisten per Kontaktformular.

Ihr Renditeimmobilie24-Team