Risiko/ Chance

Unsere zufriedene Kunden schätzen es, fair und objektiv  beraten zu werden.

Wo Chancen sind, da sind bekanntlich auch Risiken. Dieser Satz besitzt bei jeder Anlageform Gültigkeit.

Da die Immobilie grundsätzlich eine langfristige Anlage ist, sollte man sich im Vorfeld intensiv mit allen relevanten Parametern beschäftigen.

Lage:
Insbesondere die Lage ist entscheidend für den Erfolg Ihrer Investition. Denn die Lage kann im Nachhinein nicht mehr korrigiert werden. Vor allem sollte zukünftig eine positive Bevölkerungsentwicklung am Immobilienstandort gegeben sein. Unsere Immobilienspezialisten helfen Ihnen bei der Auswahl der geeigneten Lage für Ihre Immobilie.

Fertigstellung:
Bei Neubauten besteht das Risiko, dass der Bauträger während der Bauphase insolvent geht. Hier kann man entgegenwirken, indem man sich mit Bürgschaften absichert.

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, erst nach Fertigstellung der jeweiligen Bauphase eine Teilzahlung zu tätigen. Im Vorfeld sollte trotz allem überprüft werden, wie solvent der Bauträger ist. Dazu zählt eine gute Leistungsbilanz und wirtschaftliche Stärke.

Finanzierung:
Das Risiko einer langfristigen Finanzierung besteht darin, dass bei der Anschlussfinanzierung die Zinsen höher stehen können, als heute zu Beginn der Darlehensaufnahme.

Beispiel: Finanzierung über 30 Jahre/ Zinsen sind über 20 Jahre festgeschrieben (z.B. Zinsen zu 3%). Danach Verlängerung des Darlehens zu ungünstigeren Bedingungen (z.B. Zinsen zu 6%), da die Zinsen gestiegen sind.

Bei diesem Beispiel wird durch die Anschlussfinanzierung die monatliche Gesamthöhe des Darlehens deutlich höher und ist im schlimmsten Fall nicht mehr finanzierbar. Die Lösung besteht in einem Finanzierungskonzept, welches diesen Aspekt berücksichtigt. Sinnvoll ist daher eine möglichst lange Festschreibung der Zinsen.

Bei einem Barkauf ohne Finanzierung entfällt dieser Gesichtspunkt.

Vermietung:
Die Vermietung steht in direktem Zusammenhang mit der Lage. Ist die Lage Ihrer Immobilie gut, dann finden Sie gute und solvente Mieter.

Bei der Auswahl des künftigen Mieters sollte im Vorfeld die Bonität überprüft werden. Ebenfalls Sinn macht die Anfrage einer Bankauskunft, einer Arbeitsplatzbescheinigung und einer Selbstauskunft. Um das Risiko von „Mietnomaden“  zu minimieren, kann auch Kontakt mit dem Vormieter aufgenommen werden.

Gegen Mietschäden können Sie sich über eine Mietkautionsversicherung  absichern. Bei der Mieterauswahl hilft Ihnen in der Regel der Hausverwalter, der die Suche nach einem neuen Mieter professionell  für Sie übernimmt. 

Sollte Ihnen dennoch das Vermietungsrisiko zu hoch erscheint, dann ist der Erwerb einer Pflegeimmobilie für Sie sinnvoll. Dadurch dass der Betreiber der Anlage die Miete zahlt, egal ob die Wohneinheit belegt ist oder nicht, entfällt das Vermietungsrisiko komplett. Durch langjährige Pachtverträge entsteht hier ein „rundum-sorglos-Paket“.

 

Bitte nutzen Sie unsere Service - Rufnummer oder senden Sie Ihren Beratungswunsch an unsere Spezialisten per Kontaktformular.

Beratungsservice

Unser Expertenteam bietet Ihnen volle Unterstützung in allen Fragen rund um die Immobilie.

Nutzen Sie unsere Servicerufnummer oder senden Sie Ihren Beratungswunsch an unsere Spezialisten per Kontaktformular

Beratungshotline 0800 - 80 70 60 9